Nach dem Aufstieg gibt es Bewegung im Kader des SSV Jahn Regensburg. Konrad Faber etwa wechselt zum FC St. Gallen in die Schweiz, Aufstiegsheld Dominik Kother wird angeblich von anderen Vereinen umworben. Als Zugang präsentierte der Klub bereits Nico Ochojski aus Verl.

Aufstieg in 2. Liga

Wie geht es weiter nach dem Regensburger "Jahnsinn"?

Von Michael Stolzenberg
Dem Hochwasser zum Trotz wirkt in Regensburg bei vielen Fans des SSV Jahn nach dem Aufstieg noch Euphorie nach. Der Vorstandschef bremst hohe Erwartungen - und setzt vor allem auf ein Projekt
Zurück in der 2. Bundesliga: Die Jahn-Spieler feiern in Wiesbaden vor der Fankurve. Nicht fehlen darf dabei das Trikot mit der Nummer 24 des während der Saison verstorbenen Agyemang Diawusie.

Zweitliga-Aufstieg

Der SSV Jahn Regensburg - ein Relegations-Monster

Von Michael Stolzenberg
"Unfassbar!": Der SSV Jahn setzt sich zum dritten Mal in einem Alles-oder-nichts-Spiel um den Zweitliga-Aufstieg durch. Die Erleichterung nach dem 2:1-Erfolg in Wiesbaden ist riesig.
Riesenjubel beim SSV Jahn Regensburg: Die Oberpfälzer kehren in die 2. Liga zurück. Hier freuen sich Robin Ziegele (l.) und Konrad Faber über dessen Tor zum 2:0.

Nach dem Sieg

Jahn Regensburg macht Rückkehr in die zweite Liga klar

Von Michael Stolzenberg
Die Regensburger gewinnen das Relegations-Rückspiel beim SV Wehen Wiesbaden mit 2:1 und machen den sofortigen Wiederaufstieg perfekt. Das wird an diesem Mittwoch ab 16 Uhr in Regensburg groß gefeiert.
Dominik Kother (l.) zirkelt den Ball gut zehn Minuten vor Schluss an Torwart Florian Stritzel vorbei ins Netz - und lässt den SSV Jahn Regensburg damit weiter von der Rückkehr in die 2. Bundesliga träumen.

2:2 gegen Wiesbaden

Kothers Treffer lässt SSV Jahn Regensburg hoffen

Von Markus Krug
Die Regensburger gehen im Relegations-Hinspiel gegen Wehen Wiesbaden durch Ganaus in Führung, geraten dann aber in Rückstand, bevor der 2:2-Ausgleich per Traumtor gelingt.